Skip to main content

Geprüfter Meister / Geprüfte Meisterin für Kraftverkehr

Vorwort

Nutzen Sie Ihre Aufstiegschancen und gehen Sie qualifiziert in die berufliche Zukunft mit der Weiterbildung  

  • zum Geprüften Meister für Kraftverkehr
  • zur Geprüften Meisterin für Kraftverkehr

Zielgruppe

Personen die Führungsaufgaben sowie Verantwortung für Personal und den Fuhrpark im Betrieb übernehmen und sich auf die Meisterprüfung vorbereiten wollen. 

Inhalt – Ausbildungsabschnitte

  1. Berufs- und arbeitspädagogische Qualifikationen
  2. Grundlegende Qualifikationen
  3. Handlungsspezifische Qualifikationen

Teil 1 „Berufs- und arbeitspädagogische Qualifikationen“ (AdA)

  • Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
  • Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
  • Ausbildung durchführen
  • Ausbildung abschließen

Teil 2 „Grundlegende Qualifikationen“ (GQ)

  • Rechtsbewusstes Handeln
  • Betriebswirtschaftliches Handeln
  • Anwenden von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
  • Zusammenarbeit im Betrieb

Teil 3 „Handlungsspezifische Qualifikationen“ (HQ)

  • Fuhrparktechnik und Fuhrparkmanagement
  • Organisation und Kommunikation
  • Führung und Personal 

Voraussetzungen für die Zulassung zur Prüfung

Zur Prüfung im Prüfungsteil „Grundlegende Qualifikationen“ (GQ) ist zuzulassen, wer Folgendes nachweist:

  1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem der anerkannten Ausbildungsberufe Berufskraftfahrer oder Berufskraftfahrerin oder Fachkraft im Fahrbetrieb
  2. oder eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis
  3. oder eine mindestens vierjährige Berufspraxis.

Zur Prüfung im Prüfungsteil „Handlungsspezifische Qualifikationen“ (HQ) ist zuzulassen, wer folgendes nachweist:

  1. das Ablegen des Prüfungsteils „Grundlegende Qualifikationen“, das nicht länger als fünf Jahre zurückliegt,
  2. und in den in Absatz 1 Nummer 1 bis 3 genannten Fällen jeweils mindestens ein weiteres Jahr Berufspraxis.

Die Berufspraxis nach den Absätzen 1 und 2 soll wesentliche Bezüge zu den Aufgaben nach § 1 Absatz 3 aufweisen.

Abweichend von den in den Absätzen 1 und 2 Nummer 2 genannten Voraussetzungen ist zur Prüfung auch zuzulassen, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten (berufliche Handlungsfähigkeit) erworben zu haben, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Um Ihre persönlichen Voraussetzungen zu prüfen, helfen wir Ihnen gerne.

Abschluss

Geprüfter Meister für Kraftverkehr / Geprüfte Meisterin für Kraftverkehr mit IHK Abschluss 

Referenten

Fachdozenten aus Verbänden, Behörden sowie Trainer aus der Praxis für die Praxis

Ausbildungsort

93057 Regensburg, Nabburger Straße 1

Sie haben noch Fragen hinsichtlich des Kurses bzw. der Förderung? Rufen Sie uns unter der Rufnummer 0151 4415 2119 an. Wir beraten Sie gerne.

Ausbildungstermine

Teil 1:      Auf Anfrage
Teil 2+3:  26.08.2019 - 24.04.2020 Vollzeit

Prüfungstermine

Prüfungen durch die zuständige IHK:
Teil 1:   auf Anfrage
Teil 2:   November 2019
Teil 3:   Mai 2020

Preise

Auf Anfrage

Finanzierungsmöglichkeiten

Bei Fragen zur Finanzierung nehmen Sie bitte mit unserem Projektleiter Herrn Christian Hitzler Kontakt auf.

Telefon: 0172 8289338

Finanzielle Förderungsmöglichkeiten

  • Für Arbeitnehmer nach dem Arbeitsförderungsgesetz
  • Für Zeitsoldaten nach dem Soldatenversorgungsgesetz
  • Meister-Bafög, Weiterbildungs-Bafög (AFBG)

Beispielrechnung bei Bafög: 

40% Erlass auf die Kursgebühr und bei bestehen noch einmal 40% Erlass auf die Restsumme.