Skip to main content

Unterweisung für Bediener von Hubarbeitsbühnen

Ziel:

Einen sicheren Umgang mit Hubarbeitsbühnen zu erreichen um allen im Einsatz befindlichen Personen höchste Arbeitssicherheit bieten zu können. Die Unterweisung erfolgt gem. DGUV Grundsatz 308-009!

Teilnehmerkreis:

Diese Unterweisung richtet sich an Personen, die Hubarbeitsbühnen bedienen oder später bedienen müssen und noch keine Kenntnisse im Umgang mit Hubarbeitsbühnen besitzen.

Voraussetzung:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • körperliche und geistige Eignung

Abschluss:

Zertifikat und Befähigungsnachweis des VAZ i. d. Oberpfalz

Inhalt:

1. Tag - Theoretische Ausbildung

  • Gesetzliche Vorschriften
  • Vorgaben der Berufsgenossenschaft
  • Sicherheitsregeln, Schutzausrüstung
  • Aufbau und Funktion von Hubarbeitsbühnen
  • Einsatzprüfung, Sicherheitseinrichtungen
  • Notabschaltung, Notabsenkung
  • Aufstellung und Inbetriebnahme am Einsatzort
  • Einsatz in der Nähe elektrischer Anlagen
  • Sondereinsätze
  • Theorieprüfung und praktischer Einzeltest

2. Tag - Praktische Ausbildung

  • Einweisung und Handhabung der Hubarbeitsbühne
  • Einsatzprüfung
  • Standsicherer Aufbau (mit u. ohne Abstützung)
  • Handhabung und Bedienung der Steuereinheit
  • Praktische Übungen und Prüfung

Dauer:

1-2 Tage von 8:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Preis:

1 Tag         
124,37 € (zzgl. MwSt.)*=148,00 € inkl. 19% MwSt

2 Tage       
218,48 € (zzgl. MwSt.)*=260,00 € inkl. 19% MwSt

* beinhaltet Lernmittel und Bescheinigungen

Anmeldeschluss

Bei einem Kurs ist bereits der Anmeldeschluss vorbei? Kein Problem! Rufen Sie uns doch einfach unter der Rufnummer: 0941/7985133 an und wir versuchen gemeinsam eine Lösung zu finden!

Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung 3 Tage vor Beginn des Kurses nicht mehr online berücksichtigt werden kann!

Firmenschulungen

Individuelle Termine für Firmenschulungen sind möglich!

Fördermöglichkeit

Bei Vorliegen Ihrer persönlichen Voraussetzung kann der nach AZAV zertifizierte Kurs durch einen Bildungsgutschein der Arbeitsagentur gefördert werden.

Termine und Anmeldung