Skip to main content

Umschulung zum Berufskraftfahrer Güter- und Personenverkehr gem. (BKrFQG)

Ziel:

Für eine sichere und wirtschaftliche Transportleistung erwerben Sie die Kenntnisse und Fertigkeiten eines Berufskraftfahrers gem. BKrFQG. Sie erfüllen die hohen Anforderungen an den Beruf als Facharbeiter mit Berufsabschluss.

Inhalt:

Fahrschulausbildung

Erwerb der Fahrerlaubnisklassen C/E und D/E in Theorie und Praxis, lehrgangsbezogen in Zusammenarbeit mit der Fahrschule Koder

    Fachspezifische Ausbildung

    • Arbeits- und Tarifrecht
    • Kundenorientiertes Verhalten
    • die betriebliche Planung und Logistik
    • Ladungssicherung
    • Qualitätssichernde Maßnahmen
    • Fahren und Rangieren auf unterschiedlichen Fahrzeugkombinationen

      Werkstattausbildung

      • Erkennen und Beseitigen von technischen Störungen
      • praktisches Arbeiten in einem Werkstattbetrieb

        Ausbildung zum Gabestaplerfahrer

        • Berufsgenossenschaftliche Vorschriften zur Vermeidung von Unfällen
        • Gabelstaplertechnik und praktische Ausbildung Stufe 1
          nach BGG 925

        Gefahrgutfahrer Erstschulung (ADR)

        Basiskurs Stück- und Schüttgut kombiniert mit
        Aufbaukurs Tank und Klasse 1

        Betriebliches Praktikum

        Vertiefen der Kenntnisse und Fertigkeiten in einem Verkehrsunternehmen

        Vorbereiten auf die Abschlußprüfung

        Praktische Übungen und Fallbeispiele

         

        Lehrmittel

        • Lehrbuch und Übungsfragebögen
        • Lehrbuch zur Fachkunde Güter- und Personenbeförderung
        • Skripten zur speziellen Fachkunde

        Abschluss

        Fahrerlaubnis Klasse C/E und D/E, ausgestellt durch die zuständige Verwaltungsbehörde Fahrausweis für Flurförderfahrzeuge Stufe 1 ausgestellt durch die VAZ i. d. Oberpfalz GmbH ADR Bescheinigung, Basiskurs, Aufbaukurs Tank, ausgestellt durch die IHK

        Zur Anmeldung und bei Fragen rufen Sie uns doch einfach unter der Rufnummer: 0941/7985133 an.

        Bei einem Kurs ist bereits der Anmeldeschluss vorbei? Kein Problem! Rufen Sie uns doch einfach unter der Rufnummer: 0941/7985133 an und wir versuchen gemeinsam eine Lösung zu finden! 

        Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung 3 Tage vor Beginn des Kurses nicht mehr online berücksichtigt werden kann!

        Fördermöglichkeit

        Bei Vorliegen Ihrer persönlichen Voraussetzung kann der nach AZAV zertifizierte Kurs durch einen Bildungsgutschein der Arbeitsagentur gefördert werden.

        Teilnehmerkreis

        Personen, welche die genannten Voraussetzungen erfüllen, eine Förderung durch die Agentur für Arbeit erhalten und zukünftig als Berufskraftfahrer eine Beschäftigung aufnehmen.

        Voraussetzung

        • Mindestens Hauptschulabschluss
        • Gültige Fahrerlaubnis der Klasse 3 oder B
        • Mindestalter 21 Jahre

        Flyer mit Terminvorschau

        Termine und Anmeldung