Skip to main content

Kraftfahrer "Güterverkehr" mit BKrFQG Modul 2


Ziel

Die Verkehrssicherheit auf den Straßen Europas zu erhöhen und die Umwelt durch weniger Kraftstoffverbrauch besser zu entlasten.

Teilnehmerkreis

Das Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz findet Anwendung auf Fahrer/innen die Fahrten im Gütrerkraft- oder Personenverkehr zu gewerblichen Zwecken auf öffentlichen Straßen mit Kraftfahrzeugen durchführen, für die eine Fahrerlaubnis der Klassen C1, C1E, C, oder CE erforderlich ist.

Voraussetzung:

Körperlich und geistig geeignet

Inhalt:

Theoretische Ausbildung gem. BKrFQG

  • Kfz-Technik und Fahrphysik
  • Nutzung der kinematischen Kette
  • Sozialvorschriften
  • Ernährung
  • Risiken des Straßenverkehrs und Arbeitsunfälle
  • Gesundheitsschäden vorbeugen
  • Kriminalität u. Schleusung illegaler Einwanderer
  • Verhalten in Notfällen
  • Bedeutung einer guten körperlichen und geistigen Verfassung

Praktische Ausbildung gem. BKrFQG

  • Energiesparende Fahrweise
  • Grundfahraufgaben
  • Bewältigung kritischer Fahrsituationen

Abschluss:

Theoretische Prüfung (90 min) vor der zuständigen Industrie- und Handelskammer. 

Bei einem Kurs ist bereits der Anmeldeschluss vorbei? Kein Problem! Rufen Sie uns doch einfach unter der Rufnummer: 0941/7985133 an und wir versuchen gemeinsam eine Lösung zu finden! 

Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung 3 Tage vor Beginn des Kurses nicht mehr online berücksichtigt werden kann!

Fördermöglichkeit

Bei Vorliegen Ihrer persönlichen Voraussetzung kann der nach AZAV zertifizierte Kurs durch einen Bildungsgutschein der Arbeitsagentur gefördert werden.

Termine und Anmeldung